Chia Samen

Chia Samen sind bekannter denn je und werden immer beliebter. Dies hat einen ganz einfachen Grund. Denn die kleinen Samen sind, wie wissenschaftlich belegt wurde, für den Magen und Darm eine hervorragende Möglichkeit, diesen im Gleichgewicht zu halten. Durch die Schleimstoffe, die in den kleinen Körnchen enthalten sind, können sie so nicht nur bei Durchfall, sondern auch bei Verstopfung hervorragend unterstützen. Doch auch bei der Gewichtsreduktion haben die Chia Samen einen besonderen Vorteil – sie sättigen und das sogar lang anhaltend. Außerdem sollen sie, laut vielen Erfahrungsberichten im Internet auch jede Menge Energie liefern. In Übermittlungen heißt es zudem, dass die Chia Samen, die unter anderem voller wichtiger Nährstoffe sind, in früheren Zeiten besonders wichtig für Reisende waren. Denn war die Nahrung knapp, konnten sie sich mit Chia Samen und Wasser nicht nur wichtige Nährstoffe holen, sondern auch den Hunger stillen und Energie erhalten.

Chia Samen sind bekannter denn je und werden immer beliebter. Dies hat einen ganz einfachen Grund. Denn die kleinen Samen sind, wie wissenschaftlich belegt wurde, für den Magen und Darm eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chia Samen

Chia Samen sind bekannter denn je und werden immer beliebter. Dies hat einen ganz einfachen Grund. Denn die kleinen Samen sind, wie wissenschaftlich belegt wurde, für den Magen und Darm eine hervorragende Möglichkeit, diesen im Gleichgewicht zu halten. Durch die Schleimstoffe, die in den kleinen Körnchen enthalten sind, können sie so nicht nur bei Durchfall, sondern auch bei Verstopfung hervorragend unterstützen. Doch auch bei der Gewichtsreduktion haben die Chia Samen einen besonderen Vorteil – sie sättigen und das sogar lang anhaltend. Außerdem sollen sie, laut vielen Erfahrungsberichten im Internet auch jede Menge Energie liefern. In Übermittlungen heißt es zudem, dass die Chia Samen, die unter anderem voller wichtiger Nährstoffe sind, in früheren Zeiten besonders wichtig für Reisende waren. Denn war die Nahrung knapp, konnten sie sich mit Chia Samen und Wasser nicht nur wichtige Nährstoffe holen, sondern auch den Hunger stillen und Energie erhalten.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
BIO Chia Samen, 4er Pack ( 4 x 1 kg )
BIO Chia Samen, 4er Pack ( 4 x 1 kg )
Chia Samen schwarz in Premium Qualität, BIO 2 kg ( 4 x 1000 g ) Unsere BIO Chia Samen liegen voll im Trend. Kein Wunder, denn sie liefern eine vielzahl an hochwertigen Omega-3 Fettsäuren, Proteinen, Kalzium, Eiweiß und Vitamine. Wir...
Inhalt 4 Kilogramm (8,73 € / 1 Kilogramm)
34,90 € *
BIO Chia Samen, 2er Pack ( 2 x 1 kg )
BIO Chia Samen, 2er Pack ( 2 x 1 kg )
Chia Samen schwarz in Premium Qualität, BIO 2 kg ( 2 x 1000 g ) Unsere BIO Chia Samen liegen voll im Trend. Kein Wunder, denn sie liefern eine vielzahl an hochwertigen Omega-3 Fettsäuren, Proteinen, Kalzium, Eiweiß und Vitamine. Wir...
Inhalt 2 Kilogramm (9,45 € / 1 Kilogramm)
18,90 € *
BIO Chia Samen, 1 kg
BIO Chia Samen, 1 kg
Chia Samen schwarz in Premium Qualität, BIO 1 kg ( 1000 g ) Unsere BIO Chia Samen liegen voll im Trend. Kein Wunder, denn sie liefern eine vielzahl an hochwertigen Omega-3 Fettsäuren, Proteinen, Kalzium, Eiweiß und Vitamine. Wir...
Inhalt 1 Kilogramm
9,90 € *

 

 Warum Chia Samen von Natrea kaufen?

 

Wir, von Natrea bieten Ihnen zahlreiche Vorteile, die Sie bei anderen Händlern im Internet nicht erhalten. Nicht nur, dass Sie auch hochwertige Premium-Qualität setzen können, auch garantieren wir Ihnen diese Vorteile:

  Natrea bietet Ihnen eine bequemen und unkomplizierten Kauf auf Rechnung an

  Natrea nimmt die Ware, sollte die Qualität wider Erwarten nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, 6 Wochen lang zurück

  Natrea hat nur hochwertige Premiumprodukte im Sortiment

  Natrea garantiert Ihnen beste Bio-Qualität aus nachhaltigem und kontrolliertem Anbau

  Natrea berät Sie zu allen Produkten im Shop ausführlich und beantwortet gerne Ihre Fragen

  Natrea steht Ihnen zum Ortstarif zur Verfügung – keine teure Hotline!

Überzeugen auch Sie sich jetzt von unseren hervorragenden Premiumprodukten im Natrea Shop und entdecken Sie die Vielfalt, die wir Ihnen anbieten. Außerdem profitieren Sie nicht nur von den attraktiven Preisen, sondern auch von unserem großen Service Angebot.

Bei allen Fragen rund um Chia Samen oder anderen Produkten aus unserem Sortiment können Sie uns jederzeit telefonisch unter +49 6641-7019996 kontaktieren.

Geschichte und Herkunft der Chia Samen

Chia Samen gibt es schon seit vielen Tausend Jahren uns sie kommen ursprünglich aus Mexiko, Süd- und Zentralamerika. Dabei werden den kleinen Samen jede Menge Heilkräfte nachgesagt, die schon die Maya zu schätzen wussten. Chia Samen gehören zu der Salbeifamilie, zu den Lippenblütlern und der botanische Name lautet Salvia Hispanica. Erste Überlieferungen sind über 5.500 Jahre alt und schon in dieser Zeit galten die kleinen Körner als sehr proteinreiches Grundnahrungsmittel. In der mexikanischen Volksmedizin heißt es, dass bereits ein Teelöffel Chia Samen den Körper für 24 Stunden mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen kann. Dies zeigt auch, warum die Chia Samen für die Reisenden, die Boten und auch die Krieger in früheren Zeiten von so großer Bedeutung waren. Dies bewegt auch heute noch Mittelstreckenläufer dazu, vor den Wettkämpfen Chia Samen zu verzehren.

Mittlerweile werden die Chia Samen in vielen Ländern kultiviert, was allerdings nicht sehr einfach ist. Denn die Chia Pflanze verträgt nur wenig Regen und fällt daher schnell der Fäulnis zum Opfer. Besonders gut gedeiht sie allerdings in den Subtropen oder den Tropfen und kann hier bis zu zwei Metern hoch werden. Die violette Blüte zeigt sich im Juli und August und ist eine wahre Augenweide. Die Samen werden dann im November geerntet. Dabei unterscheidet man zwischen weißen und braunen Samen, die aber keinerlei Nährstoffunterschiede aufweisen können.

Die Pflanze selbst war lange in Vergessenheit geraten, nachdem die spanischen Eroberer das Azteken Reich zerschlugen. So gelang sie auch nach Spanien, allerdings nicht als Heil-, sondern als Nutzpflanze für die Tiere. Die Pflanze war für den Menschen ohne große Bedeutung und wurde ausschließlich als Tierfutter genutzt und sehr geschätzt. Denn somit wurden beispielsweise Hühnereier mit der so wichtigen Omega-3-Fettsäure angereichert. Wie viele andere Pflanzen auch erlebt die Chia Pflanze allerdings seit einigen Jahren ein fabelhaftes Comeback. Dies liegt nicht nur daran, dass die Menschen sich wieder auf natürliche Mittel konzentrieren, sondern auch an den hervorragenden Inhaltsstoffen, die die Chia Samen aufweisen können. Sogar die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit beschäftigt sich seit einigen Jahren mit den kleinen Samen und im Jahre 2013 wurde konnte für die Chia Samen der Weg als „neuartiges Lebensmittel“ geebnet werden. Seither befassen sich unzählige Studien mit den Powersamen und können belegen, wie hervorragend diese Pflanze ist.

Anbau von Chia Samen

Natürlich wachsen und gedeihen die Chia Samen am besten in den Tropen oder Subtropen. Doch auch in den heimischen Gärten können die Samen, unter guten Bedingungen, angebaut werden. Die Chia Pflanze ist einjährig und kann im Frühling in Töpfen oder Blumenkästen ausgesät werden. Wichtig sind ein sonniger und warmer Standort und eine sehr lange frostfreie Periode. Auch wenn die Pflanze größerer Trockenperioden überstehen kann, sollte sie regelmäßig gegossen werden, ohne dass Staunässe entsteht. Sobald die Pflänzchen eine Höhe von etwa 5 cm erreicht haben, ist es Zeit sie ins Freiland auszusetzen. Die Blüte zeigt sich dann Anfang bis Mitte September und nach 45 Tagen, die frostfrei sein müssen, können die Chia Samen geerntet werden. Hierzu werden die Blütenköpfe vorsichtig abgeschnitten und ausgeschüttelt, damit die Samen herausfallen können.

Die Chia Pflanze hat allerdings noch eine Besonderheit. Sie kann vollkommen pestizidfrei heranwachsen, da Schädlinge und Insekten die Pflanze meiden. Dies heißt, dass Chia Samen in der Regel ohne Spritzmittel angebaut werden können und somit absolute Bio Qualität aufweisen.

Die Chia Pflanze ziert nicht nur jeden Garten und wird zum Blickfang, auch können die Samen die Gesundheit unterstützen und somit dem Körper und Organismus ein wichtiger Helfer sein.

Inhaltsstoffe von Chia Samen

Chia Samen sind voller wichtiger Nährstoffe, wie in unzähligen Studien bewiesen werden konnte. Gerade deshalb sind die kleinen Samen ein Powerfood der Extraklasse und sollten jede Menge Energie liefern. Glaubt man an die Überlieferungen, kann bereits ein Teelöffel Chia Samen den Körper für 24 Stunden mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Somit gehören Chia Samen zum Superfood, da sie als nahezu vollständiges Nahrungsmittel anzusehen sind.

Die Nährstoffe in den Powersamen haben zahlreiche Vorteile auf die Gesundheit und können unterstützend wirken, damit die Gesundhaltung gewährleistet ist.

 

In dieser kurzen Übersicht sieht man, welche Nährstoffe in den Chia Samen enthalten sind:

Inhaltsstoffe pro 100 Gramm Chia Samen

Wirkungsweise

20 Gramm Omega-3-Fettsäuren

Positiver Einfluss auf Blutfettwerte

Vorbeugend gegen Herzinfarkt

6,4 Gramm Omega-6-Fettsäuren

Lindern PMS

Sorgen für eine gesunde Haut

Beugen gegen Krebs vor

3,8 Gramm gesättigte Fettsäuren

Senken die Blutfettwerte

2,1 Gramm ungesättigte Fettsäuren

Senken den Cholesterinspiegel

24,9 Gramm mehrfach ungesättigte Fettsäuren

Maßgeblich an Stoffwechselvorgängen im Körper zuständig

34 Gramm Ballaststoffe

Sättigen gut und regen die Verdauung an

20 Gramm Proteine

Sind daran beteiligt, die Körperfunktionen zu steuern

Sind für die Leistungsfähigkeit zuständig

Helfen beim Abnehmen

490 kcal – 2 EL entsprechen 73 Kalorien

Unterstützen beim Abnehmen

632 mg Kalzium entspricht 5 Mal mehr als in Vollmilch vorhanden ist

Ist gut für Knochen und Zähne

7,7 mg Eisen entspricht 4 Mal mehr als in Spinat

Ist für den Sauerstofftransport im Blut zuständig

335 mg Magnesium entspricht 15 Mal mehr als in Brokkoli

Fördert die Leistungsfähigkeit der Muskulatur und des Herzmuskels

9 Mal mehr Antioxidantien als in Orangen

Beugt der Hautalterung vor und kann Fältchen lindern

Keine Zuckerstoffe

 

Kein Cholesterin

 

 

Doch es sind noch viele weitere Inhaltsstoffe in den Powersamen enthalten, die ebenfalls positiv auf den Körper wirken können, wie wissenschaftlich belegt wurde.

Vitamine in Chia Samen

In Chia Samen sind zahlreiche essenzielle Vitamine enthalten. Vitamin E zum Beispiel ist mit einem Anteil von 3 mg enthalten, was heißt, dass es vier Mal so viel ist, wie in Leinsamen oder auch doppelt so viel wie in Kürbiskernen. Wie in Untersuchungen belegt wurde, ist das Antioxidationspotenzial von Heidelbeeren, das sehr hoch, mit sekundären Pflanzenstoffen in Kombination von Selen gleich dreimal so hoch. Somit sind die essenziellen Vitamine in den Chia Samen ein Anti-Aging-Booster der Extraklasse.

Des Weiteren sind Vitamin A und B in den Chia Samen zu finden. Während Vitamin A für das Wachstum, die Fortpflanzung und auch für die Augen von großer Wichtigkeit ist, sind die B-Vitamine vor allem für die Stoffwechseltätigkeit von Bedeutung. Vitamin B1 beteiligt sich an der Regeneration des Nervensystems, Vitamin B2 schützt die Schutzschicht rund um die Nervenbahnen. Vitamin B2 wird aber auch benötigt, damit Vitamin B3 und Vitamin B6 perfekt zusammenarbeiten können und sich so positiv auf den Blutdruck auswirken sowie bei der Herstellung von Kollagen und Pigmenten mitwirken können.

Nachteil der B-Vitamin ist allerdings, dass sie wasserlöslich sind und im Körper nicht gespeichert werden können. Dies heißt, dass sie regelmäßig über die Nahrung aufgenommen werden müssen.

Spurenelemente und Mineralstoffe in Chia Samen

Vor allem Phosphor ist in großer Menge in Chia Samen enthalten. Doch auch Eisen, Mangan und Kupfer, sowie Zink kann der Powersamen aufweisen.

Phosphor ist wichtig für die Balance des Säuren-Basen-Haushaltes und sorgt außerdem dafür, dass die Hormone perfekt funktionieren. Eisen, Mangan und Kupfer allerdings sind dafür zuständig, dass die roten Blutkörperchen bei der Regenerierung unterstützt werden. Eisen ist zudem noch für die Muskelfunktion von Bedeutung und auch die Abwehr von Krankheitserregern zählt zu den Aufgaben von Eisen. Bei Eisenmangel kann nicht nur Müdigkeit, aufgrund von Sauerstoffmangel im Blut auftreten, auch eine Blutarmut ist oftmals Folge von Eisenmangel.

Zink ist ebenfalls in den kleinen Samen enthalten. Dabei sind ganze 5 Gramm Zink in 100 Gramm Chia Samen vorhanden. Dieses Spurenelement ist für unzählige Aktivitäten von Enzymen wichtig und ist übernimmt zudem eine wichtige Aufgabe des antioxidativen Schutzgefüges. Weiterhin ist Zink für das Immunsystem von größter Bedeutung. Da auch Zink nicht vom Körper gespeichert werden kann, ist es wichtig diesen Stoff über die Nahrung aufzunehmen, damit der Körper immer gut funktionieren kann.

In weiterer wichtiger Inhaltsstoff von Chia Samen ist Selen. Selen zählt zu den stärksten Antioxidantien und ist zudem ein wichtiger Helfer bei Schwermetallen, damit diese auf dem Körper schnelle rausgeschieden werden können. Auch für die Aufnahme von Vitamin E ist Zink wichtig fördert außerdem die Abwehrkräfte.

Chia Samen sind glutenfrei

Chia Samen haben einen weiteren Vorteil. Menschen mit Zöliakie, also einer Gluten-Unverträglichkeit, haben mit den kleinen Powersamen eine hervorragende Möglichkeit, den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Gerade bei Zöliakie, einer Autoimmunkrankheit haben es die Patienten schwer, da sie nicht alle Lebensmittel vertragen. Somit kommt es immer wieder zu Durchfällen und starken Krämpfen, wenn Lebensmittel mit Gluten verzehrt werden. Durch die Verdauung dieser Lebensmittel wird das Immunsystem der Darmschleimhaut angegriffen, was zu zahlreichen Beschwerden führt und auch das Lebensgefühl deutlich beeinträchtigen kann. Zudem steht Gluten auch im Verdacht, dass eine chronische Schilddrüsenentzündung (Hashimoto-Syndrom) gefördert werden könnte. Um dennoch beschwerdefrei zu bleiben, haben die Betroffenen nur die Möglichkeit auf Gluten zu verzichten, was nicht immer sehr einfach ist. Denn leider wird bei Menschen mit Zöliakie immer wieder eine Mangelerscheinung festgestellt, die dann beispielsweise mit Chia Samen ausgeglichen werden können.

Chia Samen sind ein hervorragendes Bindemittel für Soßen und Suppen und auch für Pudding, Gebäck und Brot lassen sich mit den kleinen Powersamen hervorragend herstellen.

Chia Samen werden immer häufiger für Magen-Darm-Beschwerden genutzt

Durch die Schleimstoffe in den Chia Samen sind sie für den Magen-Darm-Bereich sehr gut geeignet. Sie sind ebenso für Durchfall wie auch bei Verstopfung einsetzbar und können hier den Magen-Darm-Trakt wieder ins Gleichgewicht bringen. Dies liegt daran, dass sie zum einen einen Großteil Flüssigkeit aufnehmen können und dadurch die Flüssigkeit bei Durchfall an sich binden können. Der Stuhlgang wird verfestigt und nach wenigen Tagen sollte der Durchfall vorüber sein. Bei zu festen Stuhlgang können die kleinen Samen, durch die außergewöhnliche hohe Aufnahme an Flüssigkeit, den Stuhlgang wieder geschmeidig machen und somit zu einem normalen Stuhlgang verhelfen. Dabei ist es besonders wichtig, bei der Einnahme von Chia Samen viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, damit sich die Samen mit Flüssigkeit vollsaugen können.

Sie speichern so das Wasser und halten dann natürlich auch den Wasserhaushalt im Gleichgewicht, was dann wiederum dazu führt, dass der Magen-Darm-Trakt geschützt werden kann. Denn gleichzeitig regen die Chia Samen auch die Darmtätigkeit an und überlasten den Magen nicht. Durch das starke Aufquellen tritt ein Sättigungsgefühl auf und der Hunger ist gestillt. Somit kann der Magen nicht überfüllt werden und der Abtransport des Mageninhalts kann schneller voranschreiten. Auch werden bei einem überfüllten Magen vermehrt Säuren gebildet, die dann wiederum zu Sodbrennen führen können.

Chia Samen zu den Mahlzeiten verzehrt oder die Mahlzeiten mit den kleinen Samen angereichert, sorgen dann dafür, dass der Magen schneller gefüllt ist, das Sättigungsgefühl einsetzt und dann die Darmtätigkeit angeregt werden kann.

Abnehmen mit Chia Samen

Viele Nutzer schwören auf Chia Samen, wenn sie abnehmen möchten. Dabei muss natürlich dazu gesagt werden, dass Chia Samen kein Wundermittel sind und die Pfunde locker und leicht purzeln lassen. Eine Ernährungsumstellung wie auch Sport sind das A und O bei einer Gewichtsreduktion und die Powersamen können dabei nur den Körper bei der Diät unterstützen. Dabei unterstützen sie nicht nur, damit man weniger isst, sondern der Körper wird auch mit Nährstoffen versorgt, die bei einer Diät oftmals auf der Strecke bleiben.

Zum einen quellen die Chia Samen stark auf und können so schnell für ein Sättigungsgefühl sorgen. Auch regen sie die Darmtätigkeit und somit die Fettverbrennung an. Außerdem haben sie auch noch den Vorteil, dass sie voller wichtiger Ballaststoffe sind, die dem Körper bei einer Diät zugutekommen können. Denn gerade durch die langsame Freisetzung der Kohlenhydrate im Chia Samen steigt der Blutzuckerspiegel nicht rasant an, sondern wird nur langsam angehoben. Dies heißt gleichzeitig auch, dass Heißhungerattacken vermieden werden können und somit die „gefährliche“ Nascherei ausbleibt, was dann wieder dazu führt, dass auch so weniger Kalorien aufgenommen werden. Somit kann sogar gleichzeitig die Laune im Gleichgewicht gehalten werden, die bei einer Diät oftmals im Keller ist. Auch die Leistungsfähigkeit bleibt stabil, wenn der Blutzuckerspiegel in Balance ist.

Um den Tag also gut zu beginnen, ist ein Müsli mit Chia Samen ideal, um lange satt zu sein und die Gewichtsreduzierung zu unterstützen. Dass Chia Samen so beliebt sind, zeigt sich beispielsweise auch bei der Azteken-Diät, bei der alle Mahlzeiten durch Chia Smoothies ersetzt werden. Allerdings ist diese Diät sehr umstritten. Denn sobald wieder mit fester Nahrung begonnen wird, setzt oftmals der JoJo-Effekt ein und die verlorenen Pfunde sind relativ schnell wieder auf den Hüften. Besser wäre es, die Mahlzeiten und Zwischenmahlzeiten mit Chia Samen anzureichern und auf feste Kost nicht zu verzichten. Selbstverständlich sollte auch der Sport nicht vergessen werden, der maßgeblich zu einer Gewichtsreduzierung beiträgt.

Ein weiterer Vorteil der Chia Samen ist jedoch auch, dass der Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt wird und es so bei einer Ernährungsumstellung auch nicht zu Mangelerscheinungen kommt.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten von Chia Samen

In zahlreichen Foren wird von den unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten berichtet. Dabei sollen die Powersamen nicht nur bei dabei helfen, den Blutdruck zu senken, sondern auch eine wichtige Hilfe bei chronisch entzündlichen Gelenkschmerzen sein. Viele Nutzer schwören darauf und sind überzeugt, dass die kleinen Körnchen die Schmerzen lindern können.

Dabei sind die Chia Samen auch für Diabetiker geeignet, da die Kohlenhydrate der Samen nur langsam den Blutzuckerspiegel anheben und somit für Konstanz sorgen. Zudem haben sie einen besonders niedrigen glykämischen Wert, was heißt, dass sie über einen sehr hohen Anteil an löslichen Ballaststoffen verfügen. Es wird als kaum Glucose gebildet und in einigen Studien konnte so auch belegt werden, dass sie vorbeugend gegen Diabetes Typ 2 eingesetzt werden können. Zudem wurde in einer weiteren Studie an Ratten erfolgreich bewiesen, dass auch die Cholesterin und Blutfettwerte gesenkt werden konnten.

Studien zu Chia Samen

Chia Samen sind bei den Wissenschaftlern sehr beliebt und es gibt bereits unzählige Studien und Untersuchungen.

In einer Studie aus dem Jahr 2008 belegt beispielsweise, dass Chia Samen reich an Alpha-Linolensäure ist und so auch die Insulinresistenz bei diabetischen Ratten normalisieren kann.

2007 wurde in einer Untersuchung belegt, dass bei Chia Diäten eine deutliche Verbesserung des Fettsäureverhältnisses zustande kam. Dies beugt wiederum bei koronaren Herzkrankheiten vor.

In englischer Sprache finden sich hier zahlreiche Studien zu vielfältigen Krankheiten.

Chia Samen für Kinder

Auch Kinder können von den Chia Samen profitieren. Gerade die Kleinen haben einen besonderen Anspruch an Energie und Nährstoffe, die sie aus der Nahrung aufnehmen. Da Chia Samen einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren aufweisen können und zudem auch sehr viel Kalzium enthalten, sind die Powersamen für Kinder nahezu ideal. Jedoch ist bei der Dosierung die genaue Empfehlung einzuhalten.

Babys im Alter von 4 bis 6 Monaten können täglich einen halben Teelöffel Chia Samen verzehren. Diese können in die Fruchtpürees oder Babybreie eingerührt werden.

Im Alter von 6 bis 12 Monaten ist ein Teelöffel Chia Samen perfekt im Nachtisch zu verwenden. Es ist zwar möglich, die Powersamen auch in das warme Essen einzurühren, jedoch verlieren sie dann einen Teil der wichtigen Inhaltsstoffe.

Kleinkinder von 12 Monaten bis 5 Jahren dürfen 2 Teelöffel Chia Samen täglich konsumieren. Dabei kommt der Chia Pudding besonders gut bei den Kids an.

Auch Schwangere und stillende Mütter können Chia Samen problemlos verzehren, um bereits dem ungeborenen Kind wie auch dem Säugling Gutes zu tun.

Chia Samen für Tiere

Nicht alles, was für Menschen gut ist, ist auch für Tiere ideal. Chia Samen hingegen können den Haustieren problemlos verabreicht werden. Sie sollen das Immunsystem stärken und auch bei Entzündungen ein wichtiger Helfer sein.

Dies zeigt sich auch an dem Beispiel von Hobbs, ein elfjähriger Labradorrüde, der von einem auf den anderen Tag keine Treppen mehr laufen konnte und sehr schwach war. Er jaulte vor Schmerzen und verweigerte selbst die so geliebten Spaziergänge. Die Besitzerin von Hobbs begann damit, ihm Chia Samen in sein Essen zu mischen und schon nach nur 3 Tagen verbesserte sich ein Zustand signifikant. Nach einer Woche sprang er wieder vom Bett, was zuvor über Monate hinweg unmöglich war. Dies zeigt, dass er mit den Chia Samen hervorragend zurechtkam und so seinen Lebensabend schmerzfrei und vollkommen unbeschwert genießen konnte.

Doch auch bei anderen Tieren konnten die Chia Samen wirklich helfen, wie in vielen verschiedenen Foren und Erfahrungsberichten zu lesen ist.

Fazit

Chia Samen haben viele Vorteile für den Körper und den Organismus. Sie versorgen ihn mit wichtigen Nährstoffen, unterstützen ihn bei der Gesundhaltung, sind aber keine Wundersamen, durch die man schneller abnimmt. Sie können zwar bei der Gewichtsreduzierung helfen, aber nur mit einer Ernährungsumstellung und Sport kann das Gewicht deutlich verringert werden.

Zudem haben die Powersamen den besonderen Vorteil, dass sie für die ganze Familie geeignet sind. Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie auch die Haus- und Nutztiere können von den tollen Samen profitieren, was heißt, dass Chia Samen grundsätzlich immer im Haushalt vorhanden sein sollen. 

 

   Warum Chia Samen von Natrea kaufen?   Wir, von Natrea bieten Ihnen zahlreiche Vorteile, die Sie bei anderen Händlern im Internet nicht erhalten. Nicht nur, dass Sie auch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chia Samen

 

 Warum Chia Samen von Natrea kaufen?

 

Wir, von Natrea bieten Ihnen zahlreiche Vorteile, die Sie bei anderen Händlern im Internet nicht erhalten. Nicht nur, dass Sie auch hochwertige Premium-Qualität setzen können, auch garantieren wir Ihnen diese Vorteile:

  Natrea bietet Ihnen eine bequemen und unkomplizierten Kauf auf Rechnung an

  Natrea nimmt die Ware, sollte die Qualität wider Erwarten nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, 6 Wochen lang zurück

  Natrea hat nur hochwertige Premiumprodukte im Sortiment

  Natrea garantiert Ihnen beste Bio-Qualität aus nachhaltigem und kontrolliertem Anbau

  Natrea berät Sie zu allen Produkten im Shop ausführlich und beantwortet gerne Ihre Fragen

  Natrea steht Ihnen zum Ortstarif zur Verfügung – keine teure Hotline!

Überzeugen auch Sie sich jetzt von unseren hervorragenden Premiumprodukten im Natrea Shop und entdecken Sie die Vielfalt, die wir Ihnen anbieten. Außerdem profitieren Sie nicht nur von den attraktiven Preisen, sondern auch von unserem großen Service Angebot.

Bei allen Fragen rund um Chia Samen oder anderen Produkten aus unserem Sortiment können Sie uns jederzeit telefonisch unter +49 6641-7019996 kontaktieren.

Geschichte und Herkunft der Chia Samen

Chia Samen gibt es schon seit vielen Tausend Jahren uns sie kommen ursprünglich aus Mexiko, Süd- und Zentralamerika. Dabei werden den kleinen Samen jede Menge Heilkräfte nachgesagt, die schon die Maya zu schätzen wussten. Chia Samen gehören zu der Salbeifamilie, zu den Lippenblütlern und der botanische Name lautet Salvia Hispanica. Erste Überlieferungen sind über 5.500 Jahre alt und schon in dieser Zeit galten die kleinen Körner als sehr proteinreiches Grundnahrungsmittel. In der mexikanischen Volksmedizin heißt es, dass bereits ein Teelöffel Chia Samen den Körper für 24 Stunden mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen kann. Dies zeigt auch, warum die Chia Samen für die Reisenden, die Boten und auch die Krieger in früheren Zeiten von so großer Bedeutung waren. Dies bewegt auch heute noch Mittelstreckenläufer dazu, vor den Wettkämpfen Chia Samen zu verzehren.

Mittlerweile werden die Chia Samen in vielen Ländern kultiviert, was allerdings nicht sehr einfach ist. Denn die Chia Pflanze verträgt nur wenig Regen und fällt daher schnell der Fäulnis zum Opfer. Besonders gut gedeiht sie allerdings in den Subtropen oder den Tropfen und kann hier bis zu zwei Metern hoch werden. Die violette Blüte zeigt sich im Juli und August und ist eine wahre Augenweide. Die Samen werden dann im November geerntet. Dabei unterscheidet man zwischen weißen und braunen Samen, die aber keinerlei Nährstoffunterschiede aufweisen können.

Die Pflanze selbst war lange in Vergessenheit geraten, nachdem die spanischen Eroberer das Azteken Reich zerschlugen. So gelang sie auch nach Spanien, allerdings nicht als Heil-, sondern als Nutzpflanze für die Tiere. Die Pflanze war für den Menschen ohne große Bedeutung und wurde ausschließlich als Tierfutter genutzt und sehr geschätzt. Denn somit wurden beispielsweise Hühnereier mit der so wichtigen Omega-3-Fettsäure angereichert. Wie viele andere Pflanzen auch erlebt die Chia Pflanze allerdings seit einigen Jahren ein fabelhaftes Comeback. Dies liegt nicht nur daran, dass die Menschen sich wieder auf natürliche Mittel konzentrieren, sondern auch an den hervorragenden Inhaltsstoffen, die die Chia Samen aufweisen können. Sogar die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit beschäftigt sich seit einigen Jahren mit den kleinen Samen und im Jahre 2013 wurde konnte für die Chia Samen der Weg als „neuartiges Lebensmittel“ geebnet werden. Seither befassen sich unzählige Studien mit den Powersamen und können belegen, wie hervorragend diese Pflanze ist.

Anbau von Chia Samen

Natürlich wachsen und gedeihen die Chia Samen am besten in den Tropen oder Subtropen. Doch auch in den heimischen Gärten können die Samen, unter guten Bedingungen, angebaut werden. Die Chia Pflanze ist einjährig und kann im Frühling in Töpfen oder Blumenkästen ausgesät werden. Wichtig sind ein sonniger und warmer Standort und eine sehr lange frostfreie Periode. Auch wenn die Pflanze größerer Trockenperioden überstehen kann, sollte sie regelmäßig gegossen werden, ohne dass Staunässe entsteht. Sobald die Pflänzchen eine Höhe von etwa 5 cm erreicht haben, ist es Zeit sie ins Freiland auszusetzen. Die Blüte zeigt sich dann Anfang bis Mitte September und nach 45 Tagen, die frostfrei sein müssen, können die Chia Samen geerntet werden. Hierzu werden die Blütenköpfe vorsichtig abgeschnitten und ausgeschüttelt, damit die Samen herausfallen können.

Die Chia Pflanze hat allerdings noch eine Besonderheit. Sie kann vollkommen pestizidfrei heranwachsen, da Schädlinge und Insekten die Pflanze meiden. Dies heißt, dass Chia Samen in der Regel ohne Spritzmittel angebaut werden können und somit absolute Bio Qualität aufweisen.

Die Chia Pflanze ziert nicht nur jeden Garten und wird zum Blickfang, auch können die Samen die Gesundheit unterstützen und somit dem Körper und Organismus ein wichtiger Helfer sein.

Inhaltsstoffe von Chia Samen

Chia Samen sind voller wichtiger Nährstoffe, wie in unzähligen Studien bewiesen werden konnte. Gerade deshalb sind die kleinen Samen ein Powerfood der Extraklasse und sollten jede Menge Energie liefern. Glaubt man an die Überlieferungen, kann bereits ein Teelöffel Chia Samen den Körper für 24 Stunden mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Somit gehören Chia Samen zum Superfood, da sie als nahezu vollständiges Nahrungsmittel anzusehen sind.

Die Nährstoffe in den Powersamen haben zahlreiche Vorteile auf die Gesundheit und können unterstützend wirken, damit die Gesundhaltung gewährleistet ist.

 

In dieser kurzen Übersicht sieht man, welche Nährstoffe in den Chia Samen enthalten sind:

Inhaltsstoffe pro 100 Gramm Chia Samen

Wirkungsweise

20 Gramm Omega-3-Fettsäuren

Positiver Einfluss auf Blutfettwerte

Vorbeugend gegen Herzinfarkt

6,4 Gramm Omega-6-Fettsäuren

Lindern PMS

Sorgen für eine gesunde Haut

Beugen gegen Krebs vor

3,8 Gramm gesättigte Fettsäuren

Senken die Blutfettwerte

2,1 Gramm ungesättigte Fettsäuren

Senken den Cholesterinspiegel

24,9 Gramm mehrfach ungesättigte Fettsäuren

Maßgeblich an Stoffwechselvorgängen im Körper zuständig

34 Gramm Ballaststoffe

Sättigen gut und regen die Verdauung an

20 Gramm Proteine

Sind daran beteiligt, die Körperfunktionen zu steuern

Sind für die Leistungsfähigkeit zuständig

Helfen beim Abnehmen

490 kcal – 2 EL entsprechen 73 Kalorien

Unterstützen beim Abnehmen

632 mg Kalzium entspricht 5 Mal mehr als in Vollmilch vorhanden ist

Ist gut für Knochen und Zähne

7,7 mg Eisen entspricht 4 Mal mehr als in Spinat

Ist für den Sauerstofftransport im Blut zuständig

335 mg Magnesium entspricht 15 Mal mehr als in Brokkoli

Fördert die Leistungsfähigkeit der Muskulatur und des Herzmuskels

9 Mal mehr Antioxidantien als in Orangen

Beugt der Hautalterung vor und kann Fältchen lindern

Keine Zuckerstoffe

 

Kein Cholesterin

 

 

Doch es sind noch viele weitere Inhaltsstoffe in den Powersamen enthalten, die ebenfalls positiv auf den Körper wirken können, wie wissenschaftlich belegt wurde.

Vitamine in Chia Samen

In Chia Samen sind zahlreiche essenzielle Vitamine enthalten. Vitamin E zum Beispiel ist mit einem Anteil von 3 mg enthalten, was heißt, dass es vier Mal so viel ist, wie in Leinsamen oder auch doppelt so viel wie in Kürbiskernen. Wie in Untersuchungen belegt wurde, ist das Antioxidationspotenzial von Heidelbeeren, das sehr hoch, mit sekundären Pflanzenstoffen in Kombination von Selen gleich dreimal so hoch. Somit sind die essenziellen Vitamine in den Chia Samen ein Anti-Aging-Booster der Extraklasse.

Des Weiteren sind Vitamin A und B in den Chia Samen zu finden. Während Vitamin A für das Wachstum, die Fortpflanzung und auch für die Augen von großer Wichtigkeit ist, sind die B-Vitamine vor allem für die Stoffwechseltätigkeit von Bedeutung. Vitamin B1 beteiligt sich an der Regeneration des Nervensystems, Vitamin B2 schützt die Schutzschicht rund um die Nervenbahnen. Vitamin B2 wird aber auch benötigt, damit Vitamin B3 und Vitamin B6 perfekt zusammenarbeiten können und sich so positiv auf den Blutdruck auswirken sowie bei der Herstellung von Kollagen und Pigmenten mitwirken können.

Nachteil der B-Vitamin ist allerdings, dass sie wasserlöslich sind und im Körper nicht gespeichert werden können. Dies heißt, dass sie regelmäßig über die Nahrung aufgenommen werden müssen.

Spurenelemente und Mineralstoffe in Chia Samen

Vor allem Phosphor ist in großer Menge in Chia Samen enthalten. Doch auch Eisen, Mangan und Kupfer, sowie Zink kann der Powersamen aufweisen.

Phosphor ist wichtig für die Balance des Säuren-Basen-Haushaltes und sorgt außerdem dafür, dass die Hormone perfekt funktionieren. Eisen, Mangan und Kupfer allerdings sind dafür zuständig, dass die roten Blutkörperchen bei der Regenerierung unterstützt werden. Eisen ist zudem noch für die Muskelfunktion von Bedeutung und auch die Abwehr von Krankheitserregern zählt zu den Aufgaben von Eisen. Bei Eisenmangel kann nicht nur Müdigkeit, aufgrund von Sauerstoffmangel im Blut auftreten, auch eine Blutarmut ist oftmals Folge von Eisenmangel.

Zink ist ebenfalls in den kleinen Samen enthalten. Dabei sind ganze 5 Gramm Zink in 100 Gramm Chia Samen vorhanden. Dieses Spurenelement ist für unzählige Aktivitäten von Enzymen wichtig und ist übernimmt zudem eine wichtige Aufgabe des antioxidativen Schutzgefüges. Weiterhin ist Zink für das Immunsystem von größter Bedeutung. Da auch Zink nicht vom Körper gespeichert werden kann, ist es wichtig diesen Stoff über die Nahrung aufzunehmen, damit der Körper immer gut funktionieren kann.

In weiterer wichtiger Inhaltsstoff von Chia Samen ist Selen. Selen zählt zu den stärksten Antioxidantien und ist zudem ein wichtiger Helfer bei Schwermetallen, damit diese auf dem Körper schnelle rausgeschieden werden können. Auch für die Aufnahme von Vitamin E ist Zink wichtig fördert außerdem die Abwehrkräfte.

Chia Samen sind glutenfrei

Chia Samen haben einen weiteren Vorteil. Menschen mit Zöliakie, also einer Gluten-Unverträglichkeit, haben mit den kleinen Powersamen eine hervorragende Möglichkeit, den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Gerade bei Zöliakie, einer Autoimmunkrankheit haben es die Patienten schwer, da sie nicht alle Lebensmittel vertragen. Somit kommt es immer wieder zu Durchfällen und starken Krämpfen, wenn Lebensmittel mit Gluten verzehrt werden. Durch die Verdauung dieser Lebensmittel wird das Immunsystem der Darmschleimhaut angegriffen, was zu zahlreichen Beschwerden führt und auch das Lebensgefühl deutlich beeinträchtigen kann. Zudem steht Gluten auch im Verdacht, dass eine chronische Schilddrüsenentzündung (Hashimoto-Syndrom) gefördert werden könnte. Um dennoch beschwerdefrei zu bleiben, haben die Betroffenen nur die Möglichkeit auf Gluten zu verzichten, was nicht immer sehr einfach ist. Denn leider wird bei Menschen mit Zöliakie immer wieder eine Mangelerscheinung festgestellt, die dann beispielsweise mit Chia Samen ausgeglichen werden können.

Chia Samen sind ein hervorragendes Bindemittel für Soßen und Suppen und auch für Pudding, Gebäck und Brot lassen sich mit den kleinen Powersamen hervorragend herstellen.

Chia Samen werden immer häufiger für Magen-Darm-Beschwerden genutzt

Durch die Schleimstoffe in den Chia Samen sind sie für den Magen-Darm-Bereich sehr gut geeignet. Sie sind ebenso für Durchfall wie auch bei Verstopfung einsetzbar und können hier den Magen-Darm-Trakt wieder ins Gleichgewicht bringen. Dies liegt daran, dass sie zum einen einen Großteil Flüssigkeit aufnehmen können und dadurch die Flüssigkeit bei Durchfall an sich binden können. Der Stuhlgang wird verfestigt und nach wenigen Tagen sollte der Durchfall vorüber sein. Bei zu festen Stuhlgang können die kleinen Samen, durch die außergewöhnliche hohe Aufnahme an Flüssigkeit, den Stuhlgang wieder geschmeidig machen und somit zu einem normalen Stuhlgang verhelfen. Dabei ist es besonders wichtig, bei der Einnahme von Chia Samen viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, damit sich die Samen mit Flüssigkeit vollsaugen können.

Sie speichern so das Wasser und halten dann natürlich auch den Wasserhaushalt im Gleichgewicht, was dann wiederum dazu führt, dass der Magen-Darm-Trakt geschützt werden kann. Denn gleichzeitig regen die Chia Samen auch die Darmtätigkeit an und überlasten den Magen nicht. Durch das starke Aufquellen tritt ein Sättigungsgefühl auf und der Hunger ist gestillt. Somit kann der Magen nicht überfüllt werden und der Abtransport des Mageninhalts kann schneller voranschreiten. Auch werden bei einem überfüllten Magen vermehrt Säuren gebildet, die dann wiederum zu Sodbrennen führen können.

Chia Samen zu den Mahlzeiten verzehrt oder die Mahlzeiten mit den kleinen Samen angereichert, sorgen dann dafür, dass der Magen schneller gefüllt ist, das Sättigungsgefühl einsetzt und dann die Darmtätigkeit angeregt werden kann.

Abnehmen mit Chia Samen

Viele Nutzer schwören auf Chia Samen, wenn sie abnehmen möchten. Dabei muss natürlich dazu gesagt werden, dass Chia Samen kein Wundermittel sind und die Pfunde locker und leicht purzeln lassen. Eine Ernährungsumstellung wie auch Sport sind das A und O bei einer Gewichtsreduktion und die Powersamen können dabei nur den Körper bei der Diät unterstützen. Dabei unterstützen sie nicht nur, damit man weniger isst, sondern der Körper wird auch mit Nährstoffen versorgt, die bei einer Diät oftmals auf der Strecke bleiben.

Zum einen quellen die Chia Samen stark auf und können so schnell für ein Sättigungsgefühl sorgen. Auch regen sie die Darmtätigkeit und somit die Fettverbrennung an. Außerdem haben sie auch noch den Vorteil, dass sie voller wichtiger Ballaststoffe sind, die dem Körper bei einer Diät zugutekommen können. Denn gerade durch die langsame Freisetzung der Kohlenhydrate im Chia Samen steigt der Blutzuckerspiegel nicht rasant an, sondern wird nur langsam angehoben. Dies heißt gleichzeitig auch, dass Heißhungerattacken vermieden werden können und somit die „gefährliche“ Nascherei ausbleibt, was dann wieder dazu führt, dass auch so weniger Kalorien aufgenommen werden. Somit kann sogar gleichzeitig die Laune im Gleichgewicht gehalten werden, die bei einer Diät oftmals im Keller ist. Auch die Leistungsfähigkeit bleibt stabil, wenn der Blutzuckerspiegel in Balance ist.

Um den Tag also gut zu beginnen, ist ein Müsli mit Chia Samen ideal, um lange satt zu sein und die Gewichtsreduzierung zu unterstützen. Dass Chia Samen so beliebt sind, zeigt sich beispielsweise auch bei der Azteken-Diät, bei der alle Mahlzeiten durch Chia Smoothies ersetzt werden. Allerdings ist diese Diät sehr umstritten. Denn sobald wieder mit fester Nahrung begonnen wird, setzt oftmals der JoJo-Effekt ein und die verlorenen Pfunde sind relativ schnell wieder auf den Hüften. Besser wäre es, die Mahlzeiten und Zwischenmahlzeiten mit Chia Samen anzureichern und auf feste Kost nicht zu verzichten. Selbstverständlich sollte auch der Sport nicht vergessen werden, der maßgeblich zu einer Gewichtsreduzierung beiträgt.

Ein weiterer Vorteil der Chia Samen ist jedoch auch, dass der Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt wird und es so bei einer Ernährungsumstellung auch nicht zu Mangelerscheinungen kommt.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten von Chia Samen

In zahlreichen Foren wird von den unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten berichtet. Dabei sollen die Powersamen nicht nur bei dabei helfen, den Blutdruck zu senken, sondern auch eine wichtige Hilfe bei chronisch entzündlichen Gelenkschmerzen sein. Viele Nutzer schwören darauf und sind überzeugt, dass die kleinen Körnchen die Schmerzen lindern können.

Dabei sind die Chia Samen auch für Diabetiker geeignet, da die Kohlenhydrate der Samen nur langsam den Blutzuckerspiegel anheben und somit für Konstanz sorgen. Zudem haben sie einen besonders niedrigen glykämischen Wert, was heißt, dass sie über einen sehr hohen Anteil an löslichen Ballaststoffen verfügen. Es wird als kaum Glucose gebildet und in einigen Studien konnte so auch belegt werden, dass sie vorbeugend gegen Diabetes Typ 2 eingesetzt werden können. Zudem wurde in einer weiteren Studie an Ratten erfolgreich bewiesen, dass auch die Cholesterin und Blutfettwerte gesenkt werden konnten.

Studien zu Chia Samen

Chia Samen sind bei den Wissenschaftlern sehr beliebt und es gibt bereits unzählige Studien und Untersuchungen.

In einer Studie aus dem Jahr 2008 belegt beispielsweise, dass Chia Samen reich an Alpha-Linolensäure ist und so auch die Insulinresistenz bei diabetischen Ratten normalisieren kann.

2007 wurde in einer Untersuchung belegt, dass bei Chia Diäten eine deutliche Verbesserung des Fettsäureverhältnisses zustande kam. Dies beugt wiederum bei koronaren Herzkrankheiten vor.

In englischer Sprache finden sich hier zahlreiche Studien zu vielfältigen Krankheiten.

Chia Samen für Kinder

Auch Kinder können von den Chia Samen profitieren. Gerade die Kleinen haben einen besonderen Anspruch an Energie und Nährstoffe, die sie aus der Nahrung aufnehmen. Da Chia Samen einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren aufweisen können und zudem auch sehr viel Kalzium enthalten, sind die Powersamen für Kinder nahezu ideal. Jedoch ist bei der Dosierung die genaue Empfehlung einzuhalten.

Babys im Alter von 4 bis 6 Monaten können täglich einen halben Teelöffel Chia Samen verzehren. Diese können in die Fruchtpürees oder Babybreie eingerührt werden.

Im Alter von 6 bis 12 Monaten ist ein Teelöffel Chia Samen perfekt im Nachtisch zu verwenden. Es ist zwar möglich, die Powersamen auch in das warme Essen einzurühren, jedoch verlieren sie dann einen Teil der wichtigen Inhaltsstoffe.

Kleinkinder von 12 Monaten bis 5 Jahren dürfen 2 Teelöffel Chia Samen täglich konsumieren. Dabei kommt der Chia Pudding besonders gut bei den Kids an.

Auch Schwangere und stillende Mütter können Chia Samen problemlos verzehren, um bereits dem ungeborenen Kind wie auch dem Säugling Gutes zu tun.

Chia Samen für Tiere

Nicht alles, was für Menschen gut ist, ist auch für Tiere ideal. Chia Samen hingegen können den Haustieren problemlos verabreicht werden. Sie sollen das Immunsystem stärken und auch bei Entzündungen ein wichtiger Helfer sein.

Dies zeigt sich auch an dem Beispiel von Hobbs, ein elfjähriger Labradorrüde, der von einem auf den anderen Tag keine Treppen mehr laufen konnte und sehr schwach war. Er jaulte vor Schmerzen und verweigerte selbst die so geliebten Spaziergänge. Die Besitzerin von Hobbs begann damit, ihm Chia Samen in sein Essen zu mischen und schon nach nur 3 Tagen verbesserte sich ein Zustand signifikant. Nach einer Woche sprang er wieder vom Bett, was zuvor über Monate hinweg unmöglich war. Dies zeigt, dass er mit den Chia Samen hervorragend zurechtkam und so seinen Lebensabend schmerzfrei und vollkommen unbeschwert genießen konnte.

Doch auch bei anderen Tieren konnten die Chia Samen wirklich helfen, wie in vielen verschiedenen Foren und Erfahrungsberichten zu lesen ist.

Fazit

Chia Samen haben viele Vorteile für den Körper und den Organismus. Sie versorgen ihn mit wichtigen Nährstoffen, unterstützen ihn bei der Gesundhaltung, sind aber keine Wundersamen, durch die man schneller abnimmt. Sie können zwar bei der Gewichtsreduzierung helfen, aber nur mit einer Ernährungsumstellung und Sport kann das Gewicht deutlich verringert werden.

Zudem haben die Powersamen den besonderen Vorteil, dass sie für die ganze Familie geeignet sind. Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie auch die Haus- und Nutztiere können von den tollen Samen profitieren, was heißt, dass Chia Samen grundsätzlich immer im Haushalt vorhanden sein sollen.