•  

    Arganöl

    Bereits seit einigen Jahren ist Arganöl immer weiter auf dem Vormarsch und wird auch in unseren Breiten immer beliebter. Nicht nur Spitzenköche zaubern köstliche Speisen aus Arganöl, auch ist es für Haut und Haar fast unersetzlich. Arganöl soll sogar bei einigen Beschwerden helfen und wird daher in der Naturheilkunde gerne eingesetzt. Doch auf was Sie beim Kauf achten sollten und was Arganöl überhaupt ist, möchten wir Ihnen hier erklären.

    Bereits seit einigen Jahren ist Arganöl immer weiter auf dem Vormarsch und wird auch in unseren Breiten immer beliebter. Nicht nur Spitzenköche zaubern köstliche Speisen aus Arganöl, auch ist es... mehr erfahren »
    Fenster schließen
    Arganöl

    Bereits seit einigen Jahren ist Arganöl immer weiter auf dem Vormarsch und wird auch in unseren Breiten immer beliebter. Nicht nur Spitzenköche zaubern köstliche Speisen aus Arganöl, auch ist es für Haut und Haar fast unersetzlich. Arganöl soll sogar bei einigen Beschwerden helfen und wird daher in der Naturheilkunde gerne eingesetzt. Doch auf was Sie beim Kauf achten sollten und was Arganöl überhaupt ist, möchten wir Ihnen hier erklären.

    Topseller
    Bio-Argan Hautöl - 100ml Bio-Argan Hautöl - 100ml
    Inhalt 0.1 Liter (99,00 € / 1 Liter)
    9,90 € *
    -10%
    Bio-Hautöl Set - 2 x 100ml ( bestehend aus Aprikosenkernöl & Arganöl ) Bio-Hautöl Set - 2 x 100ml ( bestehend aus...
    Inhalt 0.2 Liter (89,50 € / 1 Liter)
    17,90 € *
    BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 500 ml BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 500 ml
    Inhalt 0.5 Liter (75,80 € / 1 Liter)
    37,90 € *
    BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 250 ml BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 250 ml
    Inhalt 0.25 Liter (79,60 € / 1 Liter)
    19,90 € *
    Filter schließen
     
    von bis
    •  
    BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 500 ml
    BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 500 ml
    Kaltgepresstes BIO Arganöl geröstet, 250 ml in grüner Lichtschutzflasche Unser geröstetes BIO Arganöl stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Für dieses reine Speiseöl werden marokkanische Argannüsse geröstet und schonend...
    Inhalt 0.5 Liter (75,80 € / 1 Liter)
    37,90 € *
    BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 1 Liter
    BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 1 Liter
    Kaltgepresstes BIO Arganöl geröstet, 1 Liter ( 4 x 250 ml ) in grüner Lichtschutzflasche Unser geröstetes BIO Arganöl stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Für dieses reine Speiseöl werden marokkanische Argannüsse geröstet und...
    Inhalt 1 Liter
    67,90 € *
    BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 250 ml
    BIO-Arganöl geröstet, kaltgepresst - 250 ml
    Kaltgepresstes BIO Arganöl geröstet, 250 ml in grüner Lichtschutzflasche Unser geröstetes BIO Arganöl stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Für dieses reine Speiseöl werden marokkanische Argannüsse geröstet und schonend...
    Inhalt 0.25 Liter (79,60 € / 1 Liter)
    19,90 € *
    Bio-Argan Hautöl - 100ml
    Bio-Argan Hautöl - 100ml
    Kaltgepresstes BIO Argan Hautöl, 100 ml in Apothekerflasche mit Pipette Hochwertiges und naturreines Hautöl, hergestellt aus Argannüssen aus kontrolliert biologischem Anbau und direkt in Marokko von Hand geerntet, geknackt und kalt...
    Inhalt 0.1 Liter (99,00 € / 1 Liter)
    9,90 € *
    -10%
    Bio-Hautöl Set - 2 x 100ml ( bestehend aus Aprikosenkernöl & Arganöl )
    Bio-Hautöl Set - 2 x 100ml ( bestehend aus...
    Bestehend aus: 100 ml BIO- Aprikosenkern Hautöl + 100 ml BIO-Argan Hautöl Testen Sie unsere kosmetischen Öle zum Angebotspreis. Wir garantieren Ihnen: ✓ Blitzversand: Bei Bestellungen bis 13:00 Uhr garantierter Versand noch am gleichen...
    Inhalt 0.2 Liter (89,50 € / 1 Liter)
    17,90 € *

    Arganöl kaufen – doch warum bei Natrea?

    Natrea ist ein Shop mit hochwertigen Premium Produkten, wie beispielsweise das Arganöl und Schwarzkümmelöl. Uns ist besonders wichtig, dass alle unsere Produkte nachhaltig angebaut werden und höchste Qualität, ohne chemische Zusatzstoffe, besitzen. Daher pressen wir zum Einen unser Schwarzkümmelöl in der eigenen Ölmühle und zum anderen muss gewährleistet sein, dass alle Produkte, strengsten Kontrollen unterzogen werden, damit wir für Sie nur das Beste bereithalten können. Doch Natrea bietet Ihnen noch viele weitere Vorteile beim Kauf des absolut hochwertigen Arganöls, wie auch bei allen anderen Produkten:

    ✓  Natrea bietet Ihnen einen risikolosen Kauf auf Rechnung

    ✓  Natrea räumt Ihnen ein 6-wöchiges Rückgaberecht ein, sollte Ihnen, wider Erwarten, die Qualität des Produktes nicht zusagen

    ✓  Natrea setzt auf BIO-Produkte und Produkte in höchster Premium Qualität

    ✓  Natrea steht Ihnen bei allen Fragen rund um die Produkte im Shop zur Verfügung

    ✓  Natrea berät zu allen Shop Produkten und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

    Außerdem sind wir immer darauf bedacht, dass eine Nachhaltigkeit gewährleistet ist, um die Umwelt somit zu schonen. Denn wenn der Natur etwas entnommen wird, muss es auch wieder zugeführt werden. Dies ist unser Motto. Daher finden Sie bei uns nur bestes und reines Arganöl für höchste Qualitätsansprüche.

    Was ist Arganöl?

    Bereits seit Jahrhunderten nutzten die marokkanischen Berberfrauen das Arganöl für Haut, Haare und Nägel sowie bei vielerlei Beschwerden wie etwa Rheuma oder Arthritis. Dabei kann das Arganöl aber auch in der Küche sehr gut genutzt werden, um die leckersten Speisen zu zaubern, da das Öl einen leicht nussigen Geschmack hat und den Gerichten das gewisse Etwas verleiht.

    Gewonnen wird das Arganöl aus den Samen des Arganbaums (Argania spinosa). Unter anderem hat er auch den Name „Baum des Lebens“, da er sehr widerstandsfähig und einzigartig ist. Er gehört zu den ältesten Bäumen und kann fast 450 Jahre alt werden. Der Arganbaum wurde von der UNESCO dem Naturschutz unterstellt, da dieser nur an den Rändern des Atlasgebirges wie auch im südwestlichen Marokko vorkommt. Durch diese Einzigartigkeit wurde dieses Gebiet circa 20 Millionen Arganbäumen bereits im Jahre 1998 als Biosphärenreservat unter Schutz gestellt.

    Die nährstoffreichen Blätter und Früchte des Arganbaums kommen auch den Schafen und Kamelen zugute, da diese sich von diesen ernähren. Daher ist dieser Baum nicht nur wegen des Öls sehr wichtig für die Berber-Familien.

    Die Gewinnung und Herstellung des Arganöls

    Der Arganbaum bringt olivenartige und äußerst fleischige Früchte hervor, die jedoch nicht vom Menschen verzehrt werden können. Die Samen dieser Früchte enthalten allerdings das wertvolle Öl, welches durch die harte Fruchtschale äußerst mühselig zu gewinnen ist. Die Früchte, die in der Zeit von Juli bis September von den Berberfrauen vom Boden aufgesammelt werden, werden manuell gepresst. Dabei dauert es etwa 15 Stunden, bis etwa 1 Liter Öl gewonnen wurde. Durch die extremen Dornen, die der Arganbaum vorweist, ist es unmöglich, die Früchte direkt vom Baum zu pflücken. Werden die Früchte in der Sonne getrocknet, haben sie den Vorteil, dass sie bis zu 5 Jahre haltbar sind. Somit können sie jederzeit zu frischem Arganöl gepresst werden. Dabei ist es möglich das Arganöl per Hand, also manuell oder per Maschine zu pressen. Durch die maschinelle Verarbeitung bringt der Kern wesentlich mehr Ertrag, muss aber deutlich an Qualität einbüßen. Daher ist eine manuelle Handpressung, wie bei unseren Produkte im Natrea Shop, beim Kauf von Arganöl vorzuziehen.

    Arganöl-Sorten und Qualität

    Arganöl gibt es in verschiedenen Varianten. Zum einen erhalten Sie Arganöl, welches manuell gepresst wurde und zum Anderen das maschinell verarbeitete Arganöl, welches allerdings Qualitätseinbußen hinnehmen muss. Dabei unterscheidet sich das Öl nochmals in geröstetes und ungeröstetes Arganöl. Das geröstete Arganöl wird in der Regel als Speiseöl verwendet, da es durch das leichte Rösten seinen typischen nussigen Geschmack erhält. Selbstverständlich kann das nicht geröstete Arganöl ebenfalls als Speiseöl verwendet werden, ist dabei aber deutlich milder, als das geröstete Arganöl.

    Weiterhin gibt es das BIO-Arganöl. Dabei unterscheidet sich das BIO-Arganöl dadurch, dass es mit einem zertifizierten BIO-Siegel versehen ist und strengen Kontrollen unterzogen wird. Eigentlich sollte auch ein nicht-zertifiziertes Arganöl BIO-Qualität aufweisen. Dennoch ist der Kauf von Arganöl Vertrauenssache, denn leider gibt es immer wieder Hersteller, die zwar Arganöl versprechen, es aber mit anderen Ölen, wie etwa Sonnenblumenöl, vermischen. Wir von Natrea stehen für ein hochwertiges Premium Arganöl, bei dem Sie sich sicher sein können, dass Sie Arganöl erhalten, wenn sie Arganöl kaufen!!

    Warum ist Arganöl teurer als ander Öle?

    Arganöl ist natürlich etwas teurer als andere Öle. Dies hat einige Gründe, die wir Ihnen hier kurz aufzählen möchten:

    • Der Arganbaum ist nicht nur selten, sondern ist auch die Ernte sehr schwierig. Nur auf 820.000 ha wächst der Baum im südwestlichen Marokko und alle Versuche, ihn an einem anderen Ort anzusiedeln, sind bisher gescheitert. Somit ist der Bestand der Arganbäume bedroht und steht deshalb auch unter Schutz.
    • Weiterhin gestaltet sich die Ernte recht schwierig, da nur die Früchte geerntet werden können, die auf den Boden gefallen sind. Zum Einen können Sie außerdem nicht wegen der Dornen geerntet werden und zum Anderen darf der Arganbaum weder geschüttelt, noch dürfen die Früchte vom Baum geschlagen werden. Somit ist die Ernte sehr eingeschränkt.
    • Doch auch die Ernte ist nicht gerade sehr ergiebig. Denn gerade mal 30 kg Früchte werden pro Baum und pro Jahr geerntet. Diese Menge ergibt gerade mal 1 Liter des so wertvollen Arganöls.
    • Handgepresstes Arganöl ist nicht nur zeitintensiv, sondern auch sehr arbeitsintensiv. Dabei nimmt das Sammeln der Früchte schon jede Menge Zeit in Anspruch. Doch auch das Fruchtfleisch, welches abgelöste werden muss, um an den Kern zu kommen, benötigt einige Stunden Arbeit. Außerdem muss danach der Kern, der etwa 16 Mal härter als eine Haselnuss ist, geknackt werden. Erst danach werden die „Arganmandeln“ in Steinmühlen von Hand gemahlen, damit sie anschließend weiterverarbeitet werden können. Eine Arbeiterin, die ihr Fach versteht, benötigt in der Regel etwa 15 Stunden, um 1 Liter Arganöl zu erhalten.

    Deshalb ist das Arganöl so besonders

    Die Wirkstoffe, wie auch die Inhaltsstoffe des Arganöls sind einzigartig. Daher wird es auch so gerne in der Naturheilkunde bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt. Doch auch für Haare, Haut und Nägel ist das Arganöl einfach etwas sehr einzigartiges und kann gute Dienste leisten.

    • Arganöl verfügt über fast 80 Prozent ungesättigte Fettsäuren, die vor allem für intakte Zellen eine maßgebliche Rolle spielen. Dabei ist die wirkungsvollste Fettsäure ganz klar die Linolsäure, die unter anderem Entzündungen mindert und die Organfunktion der Darmschleimhaut unterstützt. Weiterhin spendet sie Elastizität und Vitalität für Haut und Haare und kann das Austrocknen verhindern. Elastizität bedeutet aber auch, dass die Linolsäure Falten vorbeugen kann.
    • Außerdem besitzt Arganöl Phytosterine, die einen sehr wirkungsvollen Pflegeeffekt haben. Sie können nämlich die Feuchtigkeit innerhalb der Zellen speichern und können für einen aktiven Hautstoffwechsel sorgen.
    • Ebenso sind im Arganöl Triterpenoide enthalten, die sich besonders auf die Haut- und Haarpflege auswirken. Doch auch das Vitamin E, welches im Arganöl in hoher Form zu finden ist, bietet Haut und Haaren Spannkraft und Vitalität. Daher ist in Cremes und aufbauenden Shampoos auch in der Regel Vitamin E beigefügt, um so das Wachstum der Haare wie auch die Regeneration der Haut anzuregen.
    • Das enthaltene Carotin sorgt unter anderem für ein frisches Aussehen und verleiht der Haut ein feineres Hautbild. Weiterhin kann ein geringer Schutz vor UV-Strahlen aufgebaut werden und so die Haut schützen.
    • Doch auch die Saponine im Arganöl sind für die Haut wichtig. Sie können die sonnenverbrannte Haut kühlen und bei der Regeneration unterstützend wirken.
    • Der hohe Anteil an Polyphenolen vervollständigt praktisch die Pflege von Haut und Haar. Diese pflanzlichen Antioxidantien sollen wahre Verjüngungsmeister sein und für eine geschmeidige und elastische Haut zuständig sein.

    Die Vielfältigkeit des Arganöls

    Arganöl ist äußerst vielfältig und wird daher in der Naturheilkunde bei Akne, Ausschläge wie auch Schuppenflechte eingesetzt. Es kann durch seine tollen Inhaltsstoffe unterstützende wirken und so die Haut pflegen und bei der Regeneration helfen. Insbesondere in Marokko wird Arganöl als Heilmittel verwendet, da es reich an Antioxidantien wie auch Vitamin E ist. Weiterhin sind seltene pflanzliche Sterine beinhaltet, die dafür bekannt sind, entzündungshemmende Eigenschaften zu haben. Somit wird das Öl vor allem in Marokko für rheumatische und arthritische Beschwerden eingesetzt, um die Krankheit positiv zu beeinflussen.

    Wie auch das Schwarzkümmelöl wird das Arganöl in Marokko ebenfalls zur Stärkung des Immunsystems sowie bei Verdauungsbeschwerden gerne genutzt.

    Bei einer Ernährungsinterventionsstudie wurde im Jahr 2005 festgestellt, dass schädliches Cholesterin und Triglyceride im Blut gesenkt werden können, wenn die Freiwilligen statt Butter regelmäßig Arganöl zum Kochen verwendeten.

    Anwendung und Dosierung von Arganöl

    Selbstverständlich ersetzt Arganöl keine Arzt. Bei allen Beschwerden sollten Sie natürlich einen Arzt konsultieren, um die weitere Vorgehensweise mit ihm abzuklären. Dennoch kann Arganöl unterstützend wirken und die geschundene Haut pflegen. Dabei kann beispielsweise das Premium Arganöl von Natrea hervorragend für die eigene Kosmetik verwendet werden. So wissen Sie genau, welche Zusatzstoffe in Ihrer Hautpflege sind und diese so auch bei empfindlicher Haut problemlos und ohne Wechselwirkungen nutzen.

    Dabei kann das Arganöl aber auch pur auf die Haut aufgetragen werden. Gerade für kosmetische Zwecke wird das Arganöl aus ungerösteten Argannüssen genutzt. Sie können es im Gesicht, wie auch auf dem gesamten Körper anwenden, was natürlich auch eine Kostenfrage ist.

    Wer allerdings Cremes oder Hautpflegeprodukte mit Arganöl oder Aprikosenkernöl kaufen möchte, sollte stets auf die Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte achten und diese Liste genauestens prüfen. Vor allem Menschen mit empfindlicher Haut sollten auf diese Liste ein besonderes Augenmerk legen. Je weiter vorne das Arganöl auf der Liste steht, desto mehr davon ist in dem Produkt enthalten. Steht das Arganöl allerdings sehr weit hinten auf der Liste, wird nur ganz wenig von dem wertvollen Öl in dem Produkt enthalten sein.

    Doch auch in der Küche kann das Arganöl sehr gut eingesetzt werden. Dabei wird das Öl genutzt, welches mit gerösteten Argannüssen hergestellt wird, da es so seinen herrlich nussigen Geschmack voll entfalten kann. Allerdings sollte das Öl erst ganz zum Schluss in die Speisen gegeben werden, damit die kostbaren Inhaltsstoffe beim Erhitzen nicht verloren gehen bzw. gemindert werden.

    Rezepte, um mit Arganöl zu kochen

    Mit Arganöl kann hervorragend gekocht werden und es eignet sich vor allem für Salate, Dips oder Pestos.

    Paprika-Arganöl-Pesto

    • 200 g rote Paprikaschoten
    • 40 g Kerne nach Bedarf (Pinien-, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne)
    • 25 g getrocknete Tomaten
    • 1 kleine bis mittelgroße Knoblauchzehe
    • 120 ml Olivenöl
    • 30 ml Natrea Premium Arganöl
    • 1 EL Balsamico
    • Meersalz, Paprikapulver nach Bedarf

    Zubereitung

    1. Die Kerne, welche in das Pesto sollen ohne Öl, unter ständigem Rühren, umrühren, damit nichts anbrennt.
    2. Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und nun mit allen anderen Zutaten in einen Mixer geben. Die Kerne dabei auslassen.
    3. Alle Zutaten gut durchmixen und in der letzten Sekunde die Kerne hinzugeben und nochmals etwa 1 Sekunde alles zusammen mixen.
    4. Danach alles in kleine Gläser füllen, überall nochmals ein wenig Olivenöl auf die Pesto geben und luftdicht verschließen.

    Die Paprika-Arganöl-Pesto ist mindestens 6 Monate an einem dunklen und kühlen Ort haltbar.

    Tomatensalat mit Mango

    • je 100 g Mango und Tomaten
    • 10 ml Olivenöl
    • 5 ml Natrea Premium Arganöl
    • 5 ml Balsamico
    • Kräuter, Salz und Pfeffer nach Bedarf
    • eine Prise Zucker

    Zubereitung:

    1. Tomaten und Mango waschen und in kleine Stücke schneiden
    2. Aus den Ölen, dem Gewürz und den Kräutern ein Dressing anmischen.
    3. Tomaten und Mango in das Dressing geben und servieren.

    Rezepte, um Kosmetik selbst herzustellen

    Das Premium Arganöl von Natrea.de ist perfekt geeignet, um Haut- und Haarpflegeprodukte selbst herzustellen. Hier einige Rezepte für Sie:

    Hautcreme mit Arganöl

    • 20 g Aloe Vera Gel
    • je 3 ml Natrea Premium Arganöl und Natrea Premium Mandelöl

    Zubereitung:

    1. Das Gel sowie die Öle abwiegen und in eine saubere, desinfizierte Schale geben.
    2. Alles mit einem Holz- oder Plastiklöffel gut vermischen. Bitte keinen Metalllöffel dafür nutzen, da dieser durch eine chemische Reaktion die Öle mit dem Gel nicht richtig verbindet.
    3. Sobald alles eine homogene Masse ergibt in einen Tiegel füllen und gut verschließen.

    Durch die Naturprodukte ist die Creme nicht sehr lange haltbar. Daher auch nur eine kleine Menge. Im Kühlschrank aufbewahrt, hält sie sich etwas länger und bietet im Sommer ein erfrischendes Erlebnis auf der Haut.

    Arganöl-Haarkur

    • 5 EL Buttermilch, wahlweise auch Naturjoghurt
    • 4 EL Natrea Premium Arganöl
    • 1 Eigelb
    • 1 Schuss Zitronensaft

    Zubereitung:

    1. Alle Zutagen in einer Schale gut vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.
    2. Die Kur auf die gewaschenen, noch feuchten Haare geben und mit Frischhaltefolie sowie einem Handtuch umwickeln.
    3. Die Kur nach Belieben einwirken lassen – gerne auch über Nacht.
    4. Die Arganöl-Haarkur wieder auswaschen und die Haare wie gewohnt stylen.

    Arganöl kaufen

    Arganöl können Sie in vielen Feinkostläden und sehr gut sortieren Lebensmittelgeschäften finden, natürlich auch im Internet. Allerdings ist durchaus Vorsicht angebracht, da Arganöl nicht gleich Arganöl ist. Natürlich sollten Sie dabei auf einen Händler Ihres Vertrauens setzen, wenn Sie das hochwertige Arganöl kaufen möchten. Aber auch das europäische BIO-Siegel lässt Sie dabei auf der sicheren Seite sein.

    Seien Sie vor allem bei vermeintlichen Schnäppchen sehr vorsichtig, da Arganöl wertvoll und nicht ganz günstig ist. Wenn Sie 250 ml Arganöl deutlich unter 20 Euro finden, sollten Sie äußerst skeptisch sein. Denn in der Regel ist es kaum möglich, ein hochwertiges und reines Arganöl für diesen Preis zu verkaufen.

    Gehen Sie auf Nummer sicher und bestellen Sie Ihr Arganöl bei Natrea. Wir garantieren Ihnen hochwertiges und reines Premium Arganöl, dafür stehen wir mit unserem Namen. Und sollte es Ihnen wider Erwarten nicht zusagen, haben Sie ein 6-wöchiges Rückgaberecht! Wir bieten Ihnen unser Arganöl aus sicherer Quelle, kaufen also direkt beim Hersteller, der nachhaltiges Arganöl herstellt und stets strengsten Kontrollen unterzogen wird.

    Natrea garantiert Ihnen bestes Premium Arganöl, welches garantiert rein und ohne weitere Zusatzstoffe ist.

    Arganöl kaufen – doch warum bei Natrea? Natrea ist ein Shop mit hochwertigen Premium Produkten, wie beispielsweise das Arganöl und  Schwarzkümmelöl . Uns ist besonders wichtig, dass alle... mehr erfahren »
    Fenster schließen
    Arganöl

    Arganöl kaufen – doch warum bei Natrea?

    Natrea ist ein Shop mit hochwertigen Premium Produkten, wie beispielsweise das Arganöl und Schwarzkümmelöl. Uns ist besonders wichtig, dass alle unsere Produkte nachhaltig angebaut werden und höchste Qualität, ohne chemische Zusatzstoffe, besitzen. Daher pressen wir zum Einen unser Schwarzkümmelöl in der eigenen Ölmühle und zum anderen muss gewährleistet sein, dass alle Produkte, strengsten Kontrollen unterzogen werden, damit wir für Sie nur das Beste bereithalten können. Doch Natrea bietet Ihnen noch viele weitere Vorteile beim Kauf des absolut hochwertigen Arganöls, wie auch bei allen anderen Produkten:

    ✓  Natrea bietet Ihnen einen risikolosen Kauf auf Rechnung

    ✓  Natrea räumt Ihnen ein 6-wöchiges Rückgaberecht ein, sollte Ihnen, wider Erwarten, die Qualität des Produktes nicht zusagen

    ✓  Natrea setzt auf BIO-Produkte und Produkte in höchster Premium Qualität

    ✓  Natrea steht Ihnen bei allen Fragen rund um die Produkte im Shop zur Verfügung

    ✓  Natrea berät zu allen Shop Produkten und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

    Außerdem sind wir immer darauf bedacht, dass eine Nachhaltigkeit gewährleistet ist, um die Umwelt somit zu schonen. Denn wenn der Natur etwas entnommen wird, muss es auch wieder zugeführt werden. Dies ist unser Motto. Daher finden Sie bei uns nur bestes und reines Arganöl für höchste Qualitätsansprüche.

    Was ist Arganöl?

    Bereits seit Jahrhunderten nutzten die marokkanischen Berberfrauen das Arganöl für Haut, Haare und Nägel sowie bei vielerlei Beschwerden wie etwa Rheuma oder Arthritis. Dabei kann das Arganöl aber auch in der Küche sehr gut genutzt werden, um die leckersten Speisen zu zaubern, da das Öl einen leicht nussigen Geschmack hat und den Gerichten das gewisse Etwas verleiht.

    Gewonnen wird das Arganöl aus den Samen des Arganbaums (Argania spinosa). Unter anderem hat er auch den Name „Baum des Lebens“, da er sehr widerstandsfähig und einzigartig ist. Er gehört zu den ältesten Bäumen und kann fast 450 Jahre alt werden. Der Arganbaum wurde von der UNESCO dem Naturschutz unterstellt, da dieser nur an den Rändern des Atlasgebirges wie auch im südwestlichen Marokko vorkommt. Durch diese Einzigartigkeit wurde dieses Gebiet circa 20 Millionen Arganbäumen bereits im Jahre 1998 als Biosphärenreservat unter Schutz gestellt.

    Die nährstoffreichen Blätter und Früchte des Arganbaums kommen auch den Schafen und Kamelen zugute, da diese sich von diesen ernähren. Daher ist dieser Baum nicht nur wegen des Öls sehr wichtig für die Berber-Familien.

    Die Gewinnung und Herstellung des Arganöls

    Der Arganbaum bringt olivenartige und äußerst fleischige Früchte hervor, die jedoch nicht vom Menschen verzehrt werden können. Die Samen dieser Früchte enthalten allerdings das wertvolle Öl, welches durch die harte Fruchtschale äußerst mühselig zu gewinnen ist. Die Früchte, die in der Zeit von Juli bis September von den Berberfrauen vom Boden aufgesammelt werden, werden manuell gepresst. Dabei dauert es etwa 15 Stunden, bis etwa 1 Liter Öl gewonnen wurde. Durch die extremen Dornen, die der Arganbaum vorweist, ist es unmöglich, die Früchte direkt vom Baum zu pflücken. Werden die Früchte in der Sonne getrocknet, haben sie den Vorteil, dass sie bis zu 5 Jahre haltbar sind. Somit können sie jederzeit zu frischem Arganöl gepresst werden. Dabei ist es möglich das Arganöl per Hand, also manuell oder per Maschine zu pressen. Durch die maschinelle Verarbeitung bringt der Kern wesentlich mehr Ertrag, muss aber deutlich an Qualität einbüßen. Daher ist eine manuelle Handpressung, wie bei unseren Produkte im Natrea Shop, beim Kauf von Arganöl vorzuziehen.

    Arganöl-Sorten und Qualität

    Arganöl gibt es in verschiedenen Varianten. Zum einen erhalten Sie Arganöl, welches manuell gepresst wurde und zum Anderen das maschinell verarbeitete Arganöl, welches allerdings Qualitätseinbußen hinnehmen muss. Dabei unterscheidet sich das Öl nochmals in geröstetes und ungeröstetes Arganöl. Das geröstete Arganöl wird in der Regel als Speiseöl verwendet, da es durch das leichte Rösten seinen typischen nussigen Geschmack erhält. Selbstverständlich kann das nicht geröstete Arganöl ebenfalls als Speiseöl verwendet werden, ist dabei aber deutlich milder, als das geröstete Arganöl.

    Weiterhin gibt es das BIO-Arganöl. Dabei unterscheidet sich das BIO-Arganöl dadurch, dass es mit einem zertifizierten BIO-Siegel versehen ist und strengen Kontrollen unterzogen wird. Eigentlich sollte auch ein nicht-zertifiziertes Arganöl BIO-Qualität aufweisen. Dennoch ist der Kauf von Arganöl Vertrauenssache, denn leider gibt es immer wieder Hersteller, die zwar Arganöl versprechen, es aber mit anderen Ölen, wie etwa Sonnenblumenöl, vermischen. Wir von Natrea stehen für ein hochwertiges Premium Arganöl, bei dem Sie sich sicher sein können, dass Sie Arganöl erhalten, wenn sie Arganöl kaufen!!

    Warum ist Arganöl teurer als ander Öle?

    Arganöl ist natürlich etwas teurer als andere Öle. Dies hat einige Gründe, die wir Ihnen hier kurz aufzählen möchten:

    • Der Arganbaum ist nicht nur selten, sondern ist auch die Ernte sehr schwierig. Nur auf 820.000 ha wächst der Baum im südwestlichen Marokko und alle Versuche, ihn an einem anderen Ort anzusiedeln, sind bisher gescheitert. Somit ist der Bestand der Arganbäume bedroht und steht deshalb auch unter Schutz.
    • Weiterhin gestaltet sich die Ernte recht schwierig, da nur die Früchte geerntet werden können, die auf den Boden gefallen sind. Zum Einen können Sie außerdem nicht wegen der Dornen geerntet werden und zum Anderen darf der Arganbaum weder geschüttelt, noch dürfen die Früchte vom Baum geschlagen werden. Somit ist die Ernte sehr eingeschränkt.
    • Doch auch die Ernte ist nicht gerade sehr ergiebig. Denn gerade mal 30 kg Früchte werden pro Baum und pro Jahr geerntet. Diese Menge ergibt gerade mal 1 Liter des so wertvollen Arganöls.
    • Handgepresstes Arganöl ist nicht nur zeitintensiv, sondern auch sehr arbeitsintensiv. Dabei nimmt das Sammeln der Früchte schon jede Menge Zeit in Anspruch. Doch auch das Fruchtfleisch, welches abgelöste werden muss, um an den Kern zu kommen, benötigt einige Stunden Arbeit. Außerdem muss danach der Kern, der etwa 16 Mal härter als eine Haselnuss ist, geknackt werden. Erst danach werden die „Arganmandeln“ in Steinmühlen von Hand gemahlen, damit sie anschließend weiterverarbeitet werden können. Eine Arbeiterin, die ihr Fach versteht, benötigt in der Regel etwa 15 Stunden, um 1 Liter Arganöl zu erhalten.

    Deshalb ist das Arganöl so besonders

    Die Wirkstoffe, wie auch die Inhaltsstoffe des Arganöls sind einzigartig. Daher wird es auch so gerne in der Naturheilkunde bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt. Doch auch für Haare, Haut und Nägel ist das Arganöl einfach etwas sehr einzigartiges und kann gute Dienste leisten.

    • Arganöl verfügt über fast 80 Prozent ungesättigte Fettsäuren, die vor allem für intakte Zellen eine maßgebliche Rolle spielen. Dabei ist die wirkungsvollste Fettsäure ganz klar die Linolsäure, die unter anderem Entzündungen mindert und die Organfunktion der Darmschleimhaut unterstützt. Weiterhin spendet sie Elastizität und Vitalität für Haut und Haare und kann das Austrocknen verhindern. Elastizität bedeutet aber auch, dass die Linolsäure Falten vorbeugen kann.
    • Außerdem besitzt Arganöl Phytosterine, die einen sehr wirkungsvollen Pflegeeffekt haben. Sie können nämlich die Feuchtigkeit innerhalb der Zellen speichern und können für einen aktiven Hautstoffwechsel sorgen.
    • Ebenso sind im Arganöl Triterpenoide enthalten, die sich besonders auf die Haut- und Haarpflege auswirken. Doch auch das Vitamin E, welches im Arganöl in hoher Form zu finden ist, bietet Haut und Haaren Spannkraft und Vitalität. Daher ist in Cremes und aufbauenden Shampoos auch in der Regel Vitamin E beigefügt, um so das Wachstum der Haare wie auch die Regeneration der Haut anzuregen.
    • Das enthaltene Carotin sorgt unter anderem für ein frisches Aussehen und verleiht der Haut ein feineres Hautbild. Weiterhin kann ein geringer Schutz vor UV-Strahlen aufgebaut werden und so die Haut schützen.
    • Doch auch die Saponine im Arganöl sind für die Haut wichtig. Sie können die sonnenverbrannte Haut kühlen und bei der Regeneration unterstützend wirken.
    • Der hohe Anteil an Polyphenolen vervollständigt praktisch die Pflege von Haut und Haar. Diese pflanzlichen Antioxidantien sollen wahre Verjüngungsmeister sein und für eine geschmeidige und elastische Haut zuständig sein.

    Die Vielfältigkeit des Arganöls

    Arganöl ist äußerst vielfältig und wird daher in der Naturheilkunde bei Akne, Ausschläge wie auch Schuppenflechte eingesetzt. Es kann durch seine tollen Inhaltsstoffe unterstützende wirken und so die Haut pflegen und bei der Regeneration helfen. Insbesondere in Marokko wird Arganöl als Heilmittel verwendet, da es reich an Antioxidantien wie auch Vitamin E ist. Weiterhin sind seltene pflanzliche Sterine beinhaltet, die dafür bekannt sind, entzündungshemmende Eigenschaften zu haben. Somit wird das Öl vor allem in Marokko für rheumatische und arthritische Beschwerden eingesetzt, um die Krankheit positiv zu beeinflussen.

    Wie auch das Schwarzkümmelöl wird das Arganöl in Marokko ebenfalls zur Stärkung des Immunsystems sowie bei Verdauungsbeschwerden gerne genutzt.

    Bei einer Ernährungsinterventionsstudie wurde im Jahr 2005 festgestellt, dass schädliches Cholesterin und Triglyceride im Blut gesenkt werden können, wenn die Freiwilligen statt Butter regelmäßig Arganöl zum Kochen verwendeten.

    Anwendung und Dosierung von Arganöl

    Selbstverständlich ersetzt Arganöl keine Arzt. Bei allen Beschwerden sollten Sie natürlich einen Arzt konsultieren, um die weitere Vorgehensweise mit ihm abzuklären. Dennoch kann Arganöl unterstützend wirken und die geschundene Haut pflegen. Dabei kann beispielsweise das Premium Arganöl von Natrea hervorragend für die eigene Kosmetik verwendet werden. So wissen Sie genau, welche Zusatzstoffe in Ihrer Hautpflege sind und diese so auch bei empfindlicher Haut problemlos und ohne Wechselwirkungen nutzen.

    Dabei kann das Arganöl aber auch pur auf die Haut aufgetragen werden. Gerade für kosmetische Zwecke wird das Arganöl aus ungerösteten Argannüssen genutzt. Sie können es im Gesicht, wie auch auf dem gesamten Körper anwenden, was natürlich auch eine Kostenfrage ist.

    Wer allerdings Cremes oder Hautpflegeprodukte mit Arganöl oder Aprikosenkernöl kaufen möchte, sollte stets auf die Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte achten und diese Liste genauestens prüfen. Vor allem Menschen mit empfindlicher Haut sollten auf diese Liste ein besonderes Augenmerk legen. Je weiter vorne das Arganöl auf der Liste steht, desto mehr davon ist in dem Produkt enthalten. Steht das Arganöl allerdings sehr weit hinten auf der Liste, wird nur ganz wenig von dem wertvollen Öl in dem Produkt enthalten sein.

    Doch auch in der Küche kann das Arganöl sehr gut eingesetzt werden. Dabei wird das Öl genutzt, welches mit gerösteten Argannüssen hergestellt wird, da es so seinen herrlich nussigen Geschmack voll entfalten kann. Allerdings sollte das Öl erst ganz zum Schluss in die Speisen gegeben werden, damit die kostbaren Inhaltsstoffe beim Erhitzen nicht verloren gehen bzw. gemindert werden.

    Rezepte, um mit Arganöl zu kochen

    Mit Arganöl kann hervorragend gekocht werden und es eignet sich vor allem für Salate, Dips oder Pestos.

    Paprika-Arganöl-Pesto

    • 200 g rote Paprikaschoten
    • 40 g Kerne nach Bedarf (Pinien-, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne)
    • 25 g getrocknete Tomaten
    • 1 kleine bis mittelgroße Knoblauchzehe
    • 120 ml Olivenöl
    • 30 ml Natrea Premium Arganöl
    • 1 EL Balsamico
    • Meersalz, Paprikapulver nach Bedarf

    Zubereitung

    1. Die Kerne, welche in das Pesto sollen ohne Öl, unter ständigem Rühren, umrühren, damit nichts anbrennt.
    2. Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und nun mit allen anderen Zutaten in einen Mixer geben. Die Kerne dabei auslassen.
    3. Alle Zutaten gut durchmixen und in der letzten Sekunde die Kerne hinzugeben und nochmals etwa 1 Sekunde alles zusammen mixen.
    4. Danach alles in kleine Gläser füllen, überall nochmals ein wenig Olivenöl auf die Pesto geben und luftdicht verschließen.

    Die Paprika-Arganöl-Pesto ist mindestens 6 Monate an einem dunklen und kühlen Ort haltbar.

    Tomatensalat mit Mango

    • je 100 g Mango und Tomaten
    • 10 ml Olivenöl
    • 5 ml Natrea Premium Arganöl
    • 5 ml Balsamico
    • Kräuter, Salz und Pfeffer nach Bedarf
    • eine Prise Zucker

    Zubereitung:

    1. Tomaten und Mango waschen und in kleine Stücke schneiden
    2. Aus den Ölen, dem Gewürz und den Kräutern ein Dressing anmischen.
    3. Tomaten und Mango in das Dressing geben und servieren.

    Rezepte, um Kosmetik selbst herzustellen

    Das Premium Arganöl von Natrea.de ist perfekt geeignet, um Haut- und Haarpflegeprodukte selbst herzustellen. Hier einige Rezepte für Sie:

    Hautcreme mit Arganöl

    • 20 g Aloe Vera Gel
    • je 3 ml Natrea Premium Arganöl und Natrea Premium Mandelöl

    Zubereitung:

    1. Das Gel sowie die Öle abwiegen und in eine saubere, desinfizierte Schale geben.
    2. Alles mit einem Holz- oder Plastiklöffel gut vermischen. Bitte keinen Metalllöffel dafür nutzen, da dieser durch eine chemische Reaktion die Öle mit dem Gel nicht richtig verbindet.
    3. Sobald alles eine homogene Masse ergibt in einen Tiegel füllen und gut verschließen.

    Durch die Naturprodukte ist die Creme nicht sehr lange haltbar. Daher auch nur eine kleine Menge. Im Kühlschrank aufbewahrt, hält sie sich etwas länger und bietet im Sommer ein erfrischendes Erlebnis auf der Haut.

    Arganöl-Haarkur

    • 5 EL Buttermilch, wahlweise auch Naturjoghurt
    • 4 EL Natrea Premium Arganöl
    • 1 Eigelb
    • 1 Schuss Zitronensaft

    Zubereitung:

    1. Alle Zutagen in einer Schale gut vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.
    2. Die Kur auf die gewaschenen, noch feuchten Haare geben und mit Frischhaltefolie sowie einem Handtuch umwickeln.
    3. Die Kur nach Belieben einwirken lassen – gerne auch über Nacht.
    4. Die Arganöl-Haarkur wieder auswaschen und die Haare wie gewohnt stylen.

    Arganöl kaufen

    Arganöl können Sie in vielen Feinkostläden und sehr gut sortieren Lebensmittelgeschäften finden, natürlich auch im Internet. Allerdings ist durchaus Vorsicht angebracht, da Arganöl nicht gleich Arganöl ist. Natürlich sollten Sie dabei auf einen Händler Ihres Vertrauens setzen, wenn Sie das hochwertige Arganöl kaufen möchten. Aber auch das europäische BIO-Siegel lässt Sie dabei auf der sicheren Seite sein.

    Seien Sie vor allem bei vermeintlichen Schnäppchen sehr vorsichtig, da Arganöl wertvoll und nicht ganz günstig ist. Wenn Sie 250 ml Arganöl deutlich unter 20 Euro finden, sollten Sie äußerst skeptisch sein. Denn in der Regel ist es kaum möglich, ein hochwertiges und reines Arganöl für diesen Preis zu verkaufen.

    Gehen Sie auf Nummer sicher und bestellen Sie Ihr Arganöl bei Natrea. Wir garantieren Ihnen hochwertiges und reines Premium Arganöl, dafür stehen wir mit unserem Namen. Und sollte es Ihnen wider Erwarten nicht zusagen, haben Sie ein 6-wöchiges Rückgaberecht! Wir bieten Ihnen unser Arganöl aus sicherer Quelle, kaufen also direkt beim Hersteller, der nachhaltiges Arganöl herstellt und stets strengsten Kontrollen unterzogen wird.

    Natrea garantiert Ihnen bestes Premium Arganöl, welches garantiert rein und ohne weitere Zusatzstoffe ist.

    Zuletzt angesehen